Projekt Beschreibung

Einer unserer liebsten Kuchen ist dieser Zitronenkuchen mit Schokostückchen. Die Kombination aus süßer Schokolade und frischer Zitrone schmeckt einfach herrlich. Da wir von diesem Rezept so begeistert sind, haben wir diesen Kuchen unseren Hochzeitsgästen in Form von Mini-Muffins serviert. Alle waren hellauf begeistert!

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KONTINENT

Europa

LAND

Österreich

KATEGORIE

Süß

SCHWIERIGKEIT

Einfach

Eines möchte ich gleich vorab sagen, dieser Kuchen gelingt einfach immer! Ich habe den Zitronenkuchen mit Schokostückchen bereits in allen Formen gebacken und erprobt und er ist mir immer gelungen. Man muss lediglich die Backzeit ein bisschen anpassen.

Das Rezept kann auch sehr gut abgeändert werden. Man kann zum Beispiel einfach die Schokostückchen weglassen oder sie gegen frische Beeren austauschen, die Muffins können etwa mit einem Frosting oder einer leckeren Schokoglasur getoppt werden.

Zitronenkuchen mit geschmolzenen Schokostücken aufgeschnitten
Scheibe Zitronenkuchen mit Schokostückchen auf einem Teller mit Blattform

Eines möchte ich gleich vorab sagen, dieser Kuchen gelingt einfach immer! Ich habe den Zitronenkuchen mit Schokostückchen bereits in allen Formen gebacken und erprobt und er ist mir immer gelungen. Man muss lediglich die Backzeit ein bisschen anpassen.

Das Rezept kann auch sehr gut abgeändert werden. Man kann zum Beispiel einfach die Schokostückchen weglassen oder sie gegen frische Beeren austauschen, die Muffins können etwa mit einem Frosting oder einer leckeren Schokoglasur getoppt werden.

Zitronenkuchen mit geschmolzenen Schokostücken aufgeschnitten
Scheibe Zitronenkuchen mit Schokostückchen auf einem Teller mit Blattform
DAUER UND NÄHRWERTE
  • Schwierigkeit: Einfach

  • Vorbereitung: 5 Minuten

  • Zubereitung: 10 Minuten

  • Gesamt: 50 Minuten

  • Kalorien: 3335 kcal (ca. 279 kcal pro Stück)

  • Fett: 130 g

  • Kohlenhydrate: 462 g

  • Eiweiß: 67 g

ZUTATEN FÜR ZWÖLF PORTIONEN
  • 400 g Dinkelmehl

  • 1 Pkg Backpulver

  • 100 ml Agavendicksaft

  • 20 g Vanillezucker

  • 30 g Zucker

  • 100 ml Sonnenblumenöl

  • 250 ml Pflanzenmilch

  • Saft einer Zitrone

  • Abrieb einer Zitrone

  • 1 Pkg Schokolinsen

  • Prise Salz

VORBEREITUNG

Ofen auf ca. 200 Grad vorheizen und eine Kastenbackform vorbereiten. Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.

ZUBEREITUNG
  • Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Zucker und Salz vermengen

  • Agavendicksaft, Sonnenblumenöl, Pflanzenmilch und Zitronensaft dazu gießen

  • Alles mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren

  • Schokolinsen unterheben

  • Den fertigen Teig in die Backform gießen

  • Ca. 35 min. bei 200 Grad backen

TIPP

Der Teig sollte nicht zu lange gerührt werden, da der Kuchen sonst klebrig wird. Die Mengenangaben reichen für eine Kastenbackform, eine Muffinbackform (12 Stk.) oder für zwei Minimuffinbackformen (24 Stk.).

Ein tolles Schokomuffinrezept findest du hier!

DAUER UND NÄHRWERTE
  • Schwierigkeit: Einfach

  • Vorbereitung: 5 Minuten

  • Zubereitung: 10 Minuten

  • Gesamt: 50 Minuten

  • Kalorien: 3335 kcal (ca. 279 kcal pro Stück)

  • Fett: 130 g

  • Kohlenhydrate: 462 g

  • Eiweiß: 67 g

ZUTATEN FÜR ZWÖLF PORTIONEN
  • 400 g Dinkelmehl

  • 1 Pkg Backpulver

  • 100 ml Agavendicksaft

  • 20 g Vanillezucker

  • 30 g Zucker

  • 100 ml Sonnenblumenöl

  • 250 ml Pflanzenmilch

  • Saft einer Zitrone

  • Abrieb einer Zitrone

  • 1 Pkg Schokolinsen

  • Prise Salz

VORBEREITUNG

Ofen auf ca. 200 Grad vorheizen und eine Kastenbackform vorbereiten. Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.

ZUBEREITUNG
  • Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Zucker und Salz vermengen

  • Agavendicksaft, Sonnenblumenöl, Pflanzenmilch und Zitronensaft dazu gießen

  • Alles mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren

  • Schokolinsen unterheben

  • Den fertigen Teig in die Backform gießen

  • Ca. 35 min. bei 200 Grad backen

TIPP

Der Teig sollte nicht zu lange gerührt werden, da der Kuchen sonst klebrig wird. Die Mengenangaben reichen für eine Kastenbackform, eine Muffinbackform (12 Stk.) oder für zwei Minimuffinbackformen (24 Stk.).

Ein tolles Schokomuffinrezept findest du hier!

WEITERE REZEPTE

WEITERE REZEPTE